Browsing Tag

Physalis

Blumen, DIY, Natur, Weihnachten

Feenlicht

Dezember 22, 2014

Dieses Jahr haben wir zwei Weihnachtsbäume, einen drinnen und einen kleinen draußen. Die Idee der Lichterkette aus Lampionblumen (Physalis alkekengi) habe ich auf dem sympathischen Blog “weiberkombinat” gesehen. Ich fand das so hübsch, dass ich mir vornahm, zu Weihnachten mit diesem stimmungsvollen Licht die Gäste an der Tür willkommen zu heißen.

Und so haben Mademoiselle Merlanne und ich uns gestern hingesetzt und alle “Lampions”, die wir seit ein paar Jahren in einem Schuhkarton aufbewahren und die regelmäßig zu Dekozwecken herausgenommen werden, auf eine Lichterkette gesteckt.  Einfach mit einer spitzen Schere ein kleines Loch neben den Stiel schneiden und über die Glühbirne stülpen.

 

 

 

 

Sieht das nicht bezaubernd aus?

******

ATTENTION ! This Blog has been copied (cloned) several times. The original and correct URL is shown on the pictures. Every other blog is an abusive copy of my intellectual property.

ACHTUNG ! Bis auf Weiteres mache ich an dieser Stelle darauf aufmerksam, dass mein Blog merlanne . wordpress . com mehrere Male kopiert wurde. Die echte und einzig richtige URL-Blogadresse steht als Wasserzeichen auf den Fotos. Unter dieser URL finden sich im Impressum auch die echten Kontaktdaten.

DIY

Äddi Summer, Moien Hierscht

Oktober 7, 2014

Dat kann een elo awer definitiv soen. Dobaussen ass et gro, et reent, et ass Niwwel … wann dat net den Hierscht ass!? Mee den Hierscht huet och seng schéin Säiten, d’Blieder fierwen sech an deene schéinste Nuancen, d’Kanner ginn Käschte sichen an et kann een et sech doheem gemittlech virum Kamäin maachen.

Tschüss Sommer, Hallo Herbst … das können wir hier nun auch definitiv sagen. Draußen regnet es in Strömen, morgens liegt Nebel über der Stadt und die Blätter färben sich in den schönsten Nuancen.

So wird es auch Zeit, die Dekoration vor der Tür der Jahreszeit anzupassen. Obwohl, der Kranz vom letzten Februar würde jetzt auch sehr gut passen. Den habe ich aber auseinandergenommen und neu bestückt, mit allem was ich so finden konnte.

Weinblätter, Physalis, Vogelbeeren, Moos, ein kleiner Kürbis, Hagebutten und die allerletzten Lavendelblüten schmücken jetzt den Kranz aus Sackleinen. Den Kürbis, das Moos und die Blätter habe ich aufgeklebt (Klebepistole). Das hält erstaunlich gut. Die Vogelbeeren habe ich mit Draht zu kleinen Büscheln gebunden und in den Kranz gesteckt. Die Hagebutten und Lampions wurden auf rotes Stickgarn gefädelt und die Hagebuttengirlande dient nun als Aufhängung.

IMG_6159

Ob Draußen oder Drinnen, so ein farbenfroher Türkranz vertreibt doch das Grau trüber Herbsttage, findet Ihr nicht?

Ab damit zum Creadienstag, Meertje und Crealopee!