Browsing Tag

Jungfer im Grünen

Blumen, DIY

Jeans on

Juni 12, 2015

“When I wake up …” – kennt der nach deen Jeans-Song vun 1976 vum David Dundas ? Abee, gëscht, wéi mir des Iddi komm ass, hat ech beim Bastelen dauernd deen Ouerewuerm, dee jo mëttlerweil Kultstatus huet an dee souguer den Merlanne junior mat sengen 11 Joer konnt matsangen, am Ouer.

… I pull on my jeans and I feel all right” – kennt Ihr noch diesen Gute-Laune-Song aus den 70igern von David Dundas? Gestern, beim Werkeln, summte ich dauernd dieses Lied vor mich hin. Mittlerweile hat der Song, ursprünglich von Dundas für die Werbung der Jeansmarke “Brutus” komponiert, Kultstatus erreicht und sogar Merlanne junior, mit seinen gerade mal 11 Jahren, konnte mitsingen.

Ihre Jeans ange”pullt” haben jetzt auch diese drei ehemaligen Badeölflaschen und ich hoffe, sie “feelen” sich auch “all right“. Die Blumen tun es und ich auch, wenn ich mir diese harmonische Blau-Gelb-Kreation ansehe.

Die Flaschen konnte ich seinerzeit nicht wegwerfen, weil ich sie sehr schön fand. Nur leider gingen die Aufkleber nicht ab, egal was ich damit anstellte. So musste ein “Kleid” her (wie so oft hier beim Vasenupcyling) und was liegt da näher in einem Haushalt, wo niemand morgens das Haus ohne die heißgeliebte Jeans verlässt, als den Flaschen ebenfalls einen Jeans-Outfit zu verpassen.

IMG_0134
Die Bastelei geht eigentlich ganz schnell. Ihr braucht Reste von Jeansstoff oder alten Jeans, eine Schere, Flaschen oder Vasen und doppelseitiges Klebeband.

⓵ Aus dem Jeansstoff lange Streifen schneiden und mit einer Nadel an einer Längsseite ausfransen.

⓶ Doppelseitiges Klebeband rund um die Flasche kleben.

⓷ Die Flasche mit den Jeansstreifen wie auf dem Bild umwickeln (oben anfangen).

⓸ Fertig! Jetzt nur noch mit Wasser füllen, Blumen pflücken gehn, hineinstellen und singen “You and me, we’ll go motorbike ridin’, in the sun and the wind and the rain …”.

Dies ist auch ein guter Post für Helga’s “Friday-Flowerday“. Dort haben sich mittlerweile schon wieder viele Blumenarrangements zusammengefunden und Helga zeigt weiße “Nigellas“. Ich wusste nicht, dass es diese zauberhafte filigrane Blume auch in weiss gibt … wunderschön.

Die Jeans-Vasen stehen jetzt in unserem Bad und jeden Morgen kann ich dann beim Anziehen singen – na, was denn schon ? – ja richtig “When I wake up in the mornin’ light …

Ich wünsche Euch allen ein gutgelauntes Wochenende!

Friday_Flowerday

 

Auch noch verlinkt mit:

Stoffreste_Linkparty

linkparty

 

 

 

 

 

 

 

 

Blumen, Natur

This week’s love (Friday Flowerday)

Mai 30, 2014

Findet Ihr nicht, Kreativität hat auch oft mit Verliebtheit zu tun? Verliebt in einen Stoff (➢ klick), verliebt in ein Foto, verliebt in eine Technik … herrlich! Seit dem letzten Wochenende ist es um mich geschehen: ich bin total verschossen in Nigella, Nigella damascena, auf Deutsch Damaszener Schwarzkümmel oder auch “Jungfer im Grünen” genannt. Am Montag konntet Ihr HIER (➢ klick) die wunderbaren Blüten der Nigella von ganz nah bewundern, heute steht ein Strauß davon im Wohnzimmer,

In Begleitung von Gräsern und sonstigem “Kraut”, das die Wiese hinter dem Haus diesen Freitagmorgen hergegeben hat und den Farben Blau und Grün, kommt die “Jungfer im Grünen” wunderbar zur Geltung. Ich bin sicher, dies ist nicht der letzte Strauß, den ich pflücken werde.

Mein kleiner Blumenstrauß macht sich nun auch auf den Weg zum “Friday-Flowerday”. Schaut unbedingt bei “Holunderblütchen” rein, Ihr findet bestimmt viele Anstöße und Ideen für weitere wunderbare Blumenarrangements!

Schönes Wochenende!