Browsing Tag

Filzvase

DIY, Kulinarisches

Herbst – Auslese (DIY)

September 30, 2016

 

Hei heem gëtt renovéiert … iwwerall sti Leederen, et richt no Faarf, am Atelier gëtt geschlof am Plaatz ze bastelen, an op all Schratt an Tratt fält een iwwer Plënnerkëschten … do ass un Bloggen an Bitzen net ze denken. Dofir gëtt et haut ganz einfach mol en Hierscht-Remake aus dem Joer 2014.

Hier im Hause wir renoviert … der Eingangsbereich und  unser Schlafzimmer bekommen einen neuen Anstrich, die Treppe einen neuen Belag und, und, und. Überall stehen volle Umzugskisten,  im Atelier haben Monsieur Merlanne und ich unsere Zelte aufgeschlagen und es riecht nach frischer Farbe. Fazit: in Ruhe Bloggen oder sich neue DIY’s ausdenken geht nicht, dazu ist es mir hier jetzt zu chaotisch.

Demnach gibt es heute mal ein “Herbst-Remake” aus dem Jahre 2014. Ich habe mir gedacht, dass es eigentlich schade ist, wenn meine alten Posts in den Archiven verschwinden und so dürfen heute ein paar “aus der Kiste”. Wenn ihr auf die Bilder klickt, kommt Ihr zum passenden Post. Lasst Euch inspirieren!

IMG_6242

1. Wie wäre es z.B. mit einer klassischen Kürbissuppe? Das Rezept gibt es hier.

IMG_4225

2. Seeehr lecker ist auch diese Kalorienbombe: Brombeer-Tiramisu, ein Gedicht !

IMG_4329

3. Bunte Zinnien in schwarzen Filzvasen … toller Kontrast. Wie Ihr die Filzvasen, die einfach über Wassergläser gestülpt werden, macht, habe ich Euch hier erklärt.

IMG_5796

4. Ein Herbst ohne Kürbisdeko ist undenkbar. Warum nicht mit mal mit Gold verzieren? Das sieht richtig edel aus und wäre z.B. auch eine hübsche Tischdeko für eine Herbsthochzeit.

IMG_6171

5. Sehr einladend ist ein Herbstkranz an der Eingangstür. Im Garten findet sich vieles, das man jetzt zum Kranz binden kann.

Euch allen ein schönes, hoffentlich sonniges Herbstwochenende !

 

Blumen, Natur, Ostern

Narzissen für den Ostertisch – Friday-Flowerday #12/15

März 27, 2015

 

Zum heutigen FridayFlowerday gibt ein kleines Upcycling Project für den Ostertisch. Leere Wasserflaschen eignen sich gut, um lange Äste (z.B. Weide) fürs Osterbäumchen hineinzustellen. Verstecken tun sie sich hinter Ringen aus Filz, die man nach Geschmack um die Flaschen legen kann. Ein paar Narzissen aus dem Garten (Welche Blume passt besser zu Ostern als Narzissen?) runden das Bild ab.

IMG_8669-2

Die Filzrechtecke habe ich mit Vlieseline verstärkt und mit verschiedenen schmucken Bordürenstichen zum Ring geschlossen.

Gestern war ich mit Merlanne junior in der Stadtbibliothek und während er sich in der Comicabteilung niederließ, habe ich mich mal in der Sachbuchabteilung umgesehen. Um genauer zu sein, wen wundert’s, landete ich in der Ecke mit den Handarbeitsbüchern. Da habe ich dieses schöne Buch mit “mehr als 140 Stichen” gefunden (“Das große Stickbuch”, Natacha Seret + Stéphanie Voët, OZCreativ). So was muss natürlich sofort ausprobiert werden und jetzt sind Hexenstich, Federstich und Bäumchenstich kein Geheimnis mehr für mich.

IMG_8688-3

Narzissen sind sooo schön in der Vase, doch vertragen sie sich sehr schlecht mit anderen Pflanzen. Ihr giftiger Schleim lässt andere Blumen in der Vase verwelken. Aber da gibt es einen Trick: taucht die frisch geschnittenen Narzissen-Stiele kurz in heißes Wasser und lasst sie 24 Stunden in einer gesonderten Vase stehen. Das Gift wird ausgeschwemmt und dann klappt es auch wieder mit anderen schönen Frühlingsblumen.

Noch eine “Filzvasen”Idee findet Ihr hier (⇒ klick!).

Habt ein schönes Wochenende!

Verlinkt mit:

 

_DSC1506