Jeans-Box

Diese coole Jeans-Box, die ich hier vorgestellt habe, ist eigentlich ganz einfach nachzuarbeiten. Wie die Box im Endeffekt aussieht, ist Eurer Phantasie überlassen. Auch die Größe kann variieren, ganz wie man es braucht.

Material für eine Kiste von 15 x 15 cm:

Vlieseline S531 45 x 45 cm
Jeansstoff und verschiedene Stoffreste
Smiley-Perle
passendes Nähgarn (blau, schwarz, …)
Lineal, Stoffschere, Bleistift

1. Als Erstes schneidet Ihr aus der harten Vlieseline S531 die Kistenschablone, wie hier auf dem Foto gezeigt.

2. Nun ist Eure Phantasie gefragt. Legt die Stoffreste, Dekorationen, Applikationen so zurecht wie es Euch gefällt. Die unteren großen Stoffstücke könnt Ihr schon auf der “Klebeseite” der Vlieseline festbügeln. Ihr könnt aber auch zuerst die Applikationen aufnähen.

3. Applikation wird aufgenäht. Danach das Stoffstück auf den Vlieselinekorpus aufbügeln.

Auf eine Seite könnt Ihr eine Jeanstasche aufnähen, oder ein paar Stickereien, oder Knöpfe, oder …

3. Nun das Innenfutter zuschneiden, eventuell ein Filzherz aufnähen. Das Innenfutter mit Sprühkleber auf die Innenseite der Vlieseline anbringen.

4. Auf der rechten Seite alle Kanten mit Zickzackstich versäubern.

Auf der linken Seite sieht das dann so aus:

5. Jetzt braucht Ihr die Kiste nur noch per Hand mit festen Stichen zusammenzunähen. Fertig!

 

Viel Spaß beim Nacharbeiten !

 

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: