Kulinarisches

“Großmutterblog”

Juli 27, 2014

Als ich neulich beim “Surfen” durch all die wunderbaren Blogs auf das neue Event “Kindheitserinnerungen” bei “From-Snuggs-Kitchen” gestoßen bin, wusste ich sofort, da gehört “merlanne” auch dazu. “Großmutterblog” hat eine sehr liebegewonnene, treue Leserin und Bloggerin einmal ganz treffend “merlanne” genannt, nachdem sie “merlanne who?” gelesen hat, und recht hat sie, war der ursprüngliche Gedanke dieses Blogs doch die Weitergabe all der Fertigkeiten und Rezepte, die meine Großmutter mir mit auf den Weg gegeben hat.

Sandra vom Blog “From-Snuggs-Kitchen” hat dieses wunderbare Event ins Leben gerufen, nachdem ihre geliebte Oma, die eigentliche Urheberin ihrer Leidenschaft fürs Kochen und Backen, verstorben ist.  Sandra schreibt von den wunderbaren Kartoffelklößen, dem blauen Einkochtopf und dem schweren Fleischwolf ihrer Oma … und bei mir erscheinen Erinnerungen an die herrlichen “Kniddelen”, den orangen Emailtopf  und den genauso schweren Fleischwolf meiner “Oma Maus”.

Jeder, der Lust hat, kann bis zum 30.9. seine “Kindheitserinnerungen” bei Sandra verlinken, seien es Rezepte, Geschichten, Bilder … Ich finde, eine schöne Idee, ist die Liebe zur Großmutter doch universal und aus so manchem Leben nicht wegzudenken. Danke Sandra!

Hier also meine kleine Auswahl an kulinarischen Kindheitserinnerungen (mit einem “Klick” auf die Bilder kommt Ihr zu den Rezepten und den dazu passenden Anekdoten):

Quatre quarts

Quatre quarts

Apfelkuchen sehr fein

Apfelkuchen sehr fein

IMG_0256

Quetschentaart

Séisse Räis

Séisse Räis

Rubarbstaart

Rubarbstaart

Übrigens, das Porzellan auf den Bildern sind alles Erbstücke meiner beiden Großmütter.

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply Toni Oktober 14, 2014 at 19:58

    Das Geschirr von dem Foto der Quetschentaarte ist wunderschön! Überhaupt: tolle Fotos! Liebe Grüße, Toni
    von backenmachtfroh.blogspot.de

    • Reply merlanne Oktober 15, 2014 at 07:17

      Danke Toni. Das Geschirr ist auch noch von der Großmutter.
      Liebe Grüsse,
      Claudine

  • Reply livingselfmade August 19, 2014 at 16:36

    Als gelernter Bäcker (schon ewig her) ziehe ich mein Virtuelles Bäckerschiffchen… Schaut alles sehr lecker aus. LG, MarC

    • Reply merlanne August 19, 2014 at 19:04

      Vielen Dank, das ist mal ein Kompliment !

      LG Claudine

  • Reply Doris Goebel August 3, 2014 at 19:37

    Ein schöner Beitrag. Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, besonders bei der Quetsschentaart. Hmmm lecka.

    • Reply merlanne August 5, 2014 at 08:46

      Yep, die Quetschentaart ist hier auch einer der Favoriten.
      Liebe Grüsse und willkommen bei Merlanne,
      Claudine

  • Reply antetanni August 1, 2014 at 09:08

    Eine schöne Idee!

    • Reply merlanne August 1, 2014 at 09:10

      Ja, das finde ich auch. Ganz liebe Grüsse und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
      Claudine

  • Reply Sandra Gu Juli 28, 2014 at 07:31

    Das sind wirklich großartige Rezepte! Apfel- und Zwetschgenkuchen gab es bei uns früher auch sehr viel. Und schön, dass Du sogar ähnliche Erinnerungen an Einkochtopf & Fleischwolf hast 😀

    Vielen lieben Dank für dieses wunderschönen Beitrag zum Event!

    • Reply merlanne Juli 28, 2014 at 10:25

      Danke auch. Ja, ich denke, das sind so typische Großmutter-Rezepte, regional immer wieder neu interpretiert. Besonders, als ich vom Fleischwolf las, musste ich schmunzeln. Meine Großmutter hatte so einen Fleischwolf, den sie an den Tisch klemmte. Ich mochte es, das Fleisch durchzudrehen, wenn es “Falscher Hase” gab.
      Ganz liebe Grüsse,
      Claudine

  • Reply Michèle Juli 28, 2014 at 03:02

    Hmmmmmm… je ne suis pas très “sucrée” mais parfois, tu me donnes envie !!!

    • Reply merlanne Juli 28, 2014 at 10:32

      C’est seulement pour regarder 😉 . Les prochaines recettes “grand-mère” seront salées. Il faudrait que je pense à t’inviter pour les tester 🙂 .
      Bonne journée ! Tu travailles?
      Claudine

  • Reply Tante Mali Juli 27, 2014 at 19:45

    Ui, was eine schöne Idee und hmmm, schon wieder so feine Sachen!
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    • Reply merlanne Juli 28, 2014 at 10:33

      Danke Elisabeth, Dir auch eine gute Woche.
      Claudine

  • Reply Marita Brüning-Wolter Juli 27, 2014 at 19:03

    Liebe Claudine,
    das ist eine feine Idee und das Geschir ist wunderschön. Ich habe leider meine
    Großeltern nie kenngelernt, nur vom erzählen.

    Liebe Grüße
    Marita

    • Reply merlanne Juli 28, 2014 at 10:34

      Das ist sehr schade. Ich hoffe, es sind schöne Erzählungen.
      Eine gute Woche wünsche ich Dir,
      Claudine

  • Reply mme ulma Juli 27, 2014 at 15:25

    wirklich eine sehr schöne idee – und wie köstlich die sachen aussehen!

    • Reply merlanne Juli 28, 2014 at 10:36

      Danke Ulma. Köstlich, vitaminarm und kalorienreich. Das sind oft die besten Desserts 🙂 . Hab’ eine gute Woche.
      Claudine

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: