Kulinarisches

Mmmmmm…ousse au chocolat !

Juli 7, 2014

Tadaaa ! ! Haut, um Dag vum Schokla (et gëtt wierklech fir alles en Dag) lëften ech endlech d’Geheimnis vu menger Mousse au Chocolat. Säit iwwer 2 Jorzéngten ginn ech gefrot, wann ech alueden oder ageluede ginn, “Méchs De eis Deng Mousse au Chocolat, wann ech gelift !!!” Mee, keng Angscht, och wann d’Rezept elo kee Geheimnis méi ass, ech maachen se awer ëmmer nach gären 🙂 .

Heute morgen sagten sie im Radio, es sei der Tag der Schokolade. Da kommt dieser Beitrag gerade recht, denn: ich lüfte das Geheimnis meiner Mousse au Chocolat. Seit über zwei Jahrzehnten werde ich immer wieder gefragt, wenn ich einlade oder eingeladen bin: “Machst Du uns Deine Mousse au Chocolat, biiiiitte !” Na ja, ich gebe es ja zu, sie ist wirklich richtig schokoladig und wahnsinnig gut und richtig ungesund und …

Das sehr einfache Rezept ist aus einem Kochbuch über französische Küche, das ich zum Einzug in meine erste eigene Wohnung geschenkt bekam. Als persönliche Note füge ich immer gehackte Schokoladenstückchen am Ende des Rezeptes bei.

Und hier nun das Rezept für 4 Portionen:

200 g schwarze Kochschokolade (Blockschokolade)
6 Eiweiße
2 Teelöffel Puderzucker
1 weitere “Rippe” Blockschokolade

Die 200 g Schokolade im Wasserbad (“bain-marie“auf französisch: das Bad der Marie) schmelzen lassen. Währenddessen die 6 Eiweiße steif schlagen, dabei 2 Teelöffel Zucker zum Eischnee geben. Die dickflüssige Schokoladenmasse vorsichtig unter den Eischnee ziehen. Dann noch 1 Rippe Blockschokolade grob hacken und vorsichtig unter die Schokoladenmousse mischen. Das gibt den gewissen “Biss”.

Und das war’s dann auch schon!

Gudden Appetit!

Dieses Rezept findet Ihr heute auch beim “My Monday Mhhhhhh” von “Glücksmomente“.

 

You Might Also Like

20 Comments

  • Reply Liska Juli 9, 2014 at 21:21

    Ohh wie lecker! Du konntest anscheinen auch nicht bis nach dem Fotografieren warten, um zu naschen 😉 Sieht einfach phantastisch aus!
    Liebe Grüße
    Liska

    • Reply merlanne Juli 9, 2014 at 21:43

      Merci Liska. Schön dass Du vorbeischaust. Oh ja, das konnte ich nicht und nach dem Fotoshooting war die Schüssel im Nu leer

  • Reply Jutta Juli 9, 2014 at 11:28

    Bei Schokolade bin ich immer dabei. Lecker!
    Schöne Grüße
    Jutta

  • Reply Desorbay Yves Juli 8, 2014 at 08:35

    Kreativ interessant ideevoll

  • Reply Anouka Juli 8, 2014 at 07:05

    This looks incredibly delicious! I love mousse au chocolat.

  • Reply mme ulma Juli 7, 2014 at 20:37

    oooooh! muss ich mehr dazu sagen?
    meins ist immer mit schlagobers zusätzlich.
    deins klingt ja richtig sommerlich leicht gesund!

    • Reply merlanne Juli 7, 2014 at 21:44

      na ja, gesund ?… ja doch, es hebt total die Stimmung

  • Reply RAUMiDEEN Juli 7, 2014 at 20:29

    Puh, ich könnte wohl nicht widerstehen. Die Mousse au Chocolat sieht sooooo köstlich aus.
    Liebe Grüße, Cora

    • Reply merlanne Juli 7, 2014 at 21:43

      Es ist schwer, zu widerstehen, oh ja.

  • Reply akhimo Juli 7, 2014 at 19:10

    Mmmmhhhh. Das klingt nach einer schokoladigen Sünde, die ich unbedingt bei nächster Gelegenheit probieren muss. Danke fürs Teilen. LG

  • Reply lucioleetfeufollet Juli 7, 2014 at 17:30

    Mmm… Ca me donne vraiment envie!! Merci pour ton message chez moi. WordPress a avalé ton adresse mail et je ne peux pas te répondre 🙁

    • Reply merlanne Juli 7, 2014 at 19:34

      Merci pour ton feedback! WordPress fait des trucs bizarres 😉

  • Reply Ruhrköpfe Juli 7, 2014 at 16:56

    gut, daß ich schon gegessen habe, sonst würde ich jetzt durch den Monitor in die Mousse au chocolat krabbeln 😉

  • Reply danamasworld Juli 7, 2014 at 11:29

    Oh, ich LIEBE Mousse au chocolat, mache ich auch immer wieder gerne. Dein Rezept werde ich sicher auch mal ausprobieren!
    Liebe Grüße, Dani

    • Reply merlanne Juli 7, 2014 at 19:29

      Mach’ das und lasse sie Dir gut schmecken.
      Herzlich,
      Claudine

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: