Wandtasche

Für die Wandtasche habe ich erst einmal die Stelle vermessen an die die Wandtasche hin soll (hier 50 x 30 cm).

Dann 3 passende Rechtecke (mit 2 cm Nahtzugabe zu allen Seiten) zuschneiden (Vorderteil, Rückenteil und Vlieseline).

Die Taschen schräg zuschneiden (Oberkante ist etwa 2 cm länger als die Unterkante).

Die Taschen rechteckig aufsteppen (mit Kreide die Rechtecke vorzeichnen). So haben die Taschen ein größeres Fassungsvermögen.

Nun die Vlieseline auf den Vorderstoff bügeln, Vorderteil und Hinterteil rechts auf rechts zusammennähen, dabei etwa 10 cm zum Wenden offenlassen.

Die Wandtasche wenden und knappkantig absteppen, dabei schließt sich auch die Wendeöffnung.

Zum Schluss oben zwei Ösen einschlagen.

So, ich hoffe die Anleitung ist einigermaßen verständlich (Deutsch ist nicht meine Muttersprache und vielleicht klingt manchmal ein direkt aus dem Luxemburgischen übersetzter Satz etwas schräg ). 😉

Viel Spaß beim Entwerfen Eurer Version.

No Comments

Leave a Reply

%d bloggers like this: