Blumen, DIY

Jeans on

June 12, 2015

“When I wake up …” – kennt der nach deen Jeans-Song vun 1976 vum David Dundas ? Abee, gëscht, wéi mir des Iddi komm ass, hat ech beim Bastelen dauernd deen Ouerewuerm, dee jo mëttlerweil Kultstatus huet an dee souguer den Merlanne junior mat sengen 11 Joer konnt matsangen, am Ouer.

… I pull on my jeans and I feel all right” – kennt Ihr noch diesen Gute-Laune-Song aus den 70igern von David Dundas? Gestern, beim Werkeln, summte ich dauernd dieses Lied vor mich hin. Mittlerweile hat der Song, ursprünglich von Dundas für die Werbung der Jeansmarke “Brutus” komponiert, Kultstatus erreicht und sogar Merlanne junior, mit seinen gerade mal 11 Jahren, konnte mitsingen.

Ihre Jeans ange”pullt” haben jetzt auch diese drei ehemaligen Badeölflaschen und ich hoffe, sie “feelen” sich auch “all right“. Die Blumen tun es und ich auch, wenn ich mir diese harmonische Blau-Gelb-Kreation ansehe.

Die Flaschen konnte ich seinerzeit nicht wegwerfen, weil ich sie sehr schön fand. Nur leider gingen die Aufkleber nicht ab, egal was ich damit anstellte. So musste ein “Kleid” her (wie so oft hier beim Vasenupcyling) und was liegt da näher in einem Haushalt, wo niemand morgens das Haus ohne die heißgeliebte Jeans verlässt, als den Flaschen ebenfalls einen Jeans-Outfit zu verpassen.

IMG_0134
Die Bastelei geht eigentlich ganz schnell. Ihr braucht Reste von Jeansstoff oder alten Jeans, eine Schere, Flaschen oder Vasen und doppelseitiges Klebeband.

⓵ Aus dem Jeansstoff lange Streifen schneiden und mit einer Nadel an einer Längsseite ausfransen.

⓶ Doppelseitiges Klebeband rund um die Flasche kleben.

⓷ Die Flasche mit den Jeansstreifen wie auf dem Bild umwickeln (oben anfangen).

⓸ Fertig! Jetzt nur noch mit Wasser füllen, Blumen pflücken gehn, hineinstellen und singen “You and me, we’ll go motorbike ridin’, in the sun and the wind and the rain …”.

Dies ist auch ein guter Post für Helga’s “Friday-Flowerday“. Dort haben sich mittlerweile schon wieder viele Blumenarrangements zusammengefunden und Helga zeigt weiße “Nigellas“. Ich wusste nicht, dass es diese zauberhafte filigrane Blume auch in weiss gibt … wunderschön.

Die Jeans-Vasen stehen jetzt in unserem Bad und jeden Morgen kann ich dann beim Anziehen singen – na, was denn schon ? – ja richtig “When I wake up in the mornin’ light …

Ich wünsche Euch allen ein gutgelauntes Wochenende!

Friday_Flowerday

 

Auch noch verlinkt mit:

Stoffreste_Linkparty

linkparty

 

 

 

 

 

 

 

 

You Might Also Like

  • Anni June 12, 2015 at 13:46

    WOW, wie cool ist das denn!!!! Genial!!!! Das muss ich glatt ausprobieren, ich bin ja noch in meiner blauen (Jeans-)Periode. 🙂

    Und mitsingen – da bin ich ebenfalls dabei! ♥

    Sonnige Grüße, hab ein schönes Wochenende
    Anni

    • merlanne June 12, 2015 at 13:59

      Hach, dann sind wir schon zwei singende Jeansgirls 😉
      Gruß zurück!
      Claudine

  • Miss Manitas June 12, 2015 at 15:30

    Supercool!!!

  • RAUMiDEEN June 12, 2015 at 16:38

    Was soll ich sagen? Echt lässig eingekleidet. Die Vasen findet Dein Sohn doch sicherlich auch total cool!
    Die Farbkombi gefällt mir auch sehr gut, gelb-blau, schön lebendig und frisch!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

  • mila June 12, 2015 at 19:51

    Den Song kenne ich gar nicht. Aber Hippie-Jeans-Blumen-Vasen, die haben total was von Sommer. LG mila

  • 100 Lieblingsstücke June 12, 2015 at 19:54

    Supertolle Idee. Mit den Blümchen ein chices Ensemble, das auch bei mir auf dem Tisch einen Platz bekommen würde 🙂 LG Stefanie

  • Siglinde vom Ideentopf June 12, 2015 at 20:09

    eine geniale Idee und ganz zauberhaft inszeniert, gefällt mir sehr gut und werde ich auch mal ausprobieren
    LG Siglinde

  • sinnenrausch June 12, 2015 at 20:26

    Wie cool! Super gelungen, liebe Claudine!
    Ich hab hier ja auch zig leere verschieden große Flaschen herumstehen, weil man könnte sie ja irgendwann nochmal brauchen…. ;-))

    Danke fürs Zeigen und dir auch ein tolles Wochenende,
    Rebecca

  • Veronika June 13, 2015 at 10:39

    Schön sieht das aus! Die perfekte Bühne für deine schöne Auswahl an Blumen! Durch die weißen Säume/Fransen erinnert es mich ein wenig Porzellan und sieht kunstvoll und sehr edel aus.
    Liebe Grüße
    Veronika

  • Seezwerg June 13, 2015 at 15:39

    ………so eine nette Idee, dein kleines Vasendiy und die schönen Blümchen passen perfekt dazu.
    Die Jungfer in Grün kann man auch gut als Trockenblume verwenden

    Liebe Seezwerggrüße

  • mano June 15, 2015 at 20:14

    ich finde, jede flasche sollte eine jeans tragen!!
    🙂 mano

  • Jutta von siebenVORsieben June 16, 2015 at 15:04

    Seit Freitag bin ich völlig begeistert von deinen Jeansvasen und heute komme ich endlich dazu
    dir das auch zu schreiben. Die Idee mit den Nähten ist klasse, gefällt mir wirklich richtig gut.
    Und dein Mohn, vor allem die Kapsel sieht auch toll aus.
    Schöne Grüße
    Jutta

    • merlanne June 16, 2015 at 16:14

      Danke, liebe Jutta. Es ist schön, dass wir uns immer wieder gegenseitig begeistern können. Die Jeansvasen stehen jetzt im Bad und ich glaube, die werden dort auch bleiben, denn sie passen wunderbar und Blümchen im Bad, das hat schon was.
      Liebe Grüsse,
      Claudine

  • HELLO MiME! June 17, 2015 at 09:14

    Oh ja, den Song kenne ich auch und ich summe ihn schon leise im Kopf vor mich hin. 🙂 Deine Idee mit dem Jeans-Upcycling ist großartig! Das werde ich nachmachen! Die Vasen sehen spitze aus!!!! Ich habe viele Jeans im Schrank liegen, die ich noch nicht über´s Herze bekommen habe, auszusortieren. Die warteten nur auf deine gute Upcyling-Idee.
    Schöne Grüße zu dir und einen sonnigen Tag… Michaela

    • merlanne June 17, 2015 at 09:20

      🙂 cool, dann wünsche ich Dir viel Spaß beim Upcyceln. Es geht eigentlich recht fix.
      Liebe Grüsse,
      Claudine

  • Didi June 23, 2015 at 11:56

    So eine tolle Idee. Ich hab nämlich auch noch Flaschen im Schrank, wo das Schild nicht abgeht. Liebe Grüße, Didi

    • merlanne June 23, 2015 at 12:15

      Danke Didi. Genau das war auch meine Idee, wenn die Schilder nicht abgehen, dann kommt eben was drauf. Die Flaschen sind zu schön zum Wegwerfen.
      Liebe Grüsse zurück,
      Claudine

    %d bloggers like this: